Trennstrich

Geschichte

3. - 1.
Jhd. v. Christus
Der Ursprung von Schloß Neuburg liegt im Dunkel der vorchristlichen Jahrhunderte. Vermutlich war der erhöhte Platz bereits für die Kelten von strategischer und kultischer Bedeutung.
1180 Erste urkundliche Erwähnung als "Nuinburg"
1524 Erwerb der Schlossanlage durch die Kaufleute Vöhlin
1562-1567 Bau des heutigen Renaissance-Schlosses durch Christoph von Vöhlin
1817 - 1984 Einzug und erneute Blüte durch das Geschlecht derer von Aretin
1984 Übergang in Bürgerhand und umfangreiche Renovierungsarbeiten
seit 1998 Gastronomische Nutzung der gesamten Schlossanlage für private, öffentliche, und Firmenveranstaltungen.

Diese Seite drucken

Trennstrich